Nach dem Tod von Großherzog Friedrich I. im Jahr 1907 ging die Mainau an dessen Sohn, Großherzog Friedrich II.
Er vermachte die Insel seiner Schwester Viktoria, Königin
von Schweden, womit die Insel Mainau 1928 in das Eigentum des schwedischen
Königshauses gelangte. Nach Königin Viktorias Tod fiel die Insel 1930 an deren Sohn
Prinz Wilhelm von Schweden, der die Verwaltung dieses Erbes bereits 1932 seinem
damals 23-jährigen Sohn Lennart übertrug. Noch im gleichen Jahr zog sich Lennart
Bernadotte, nachdem er durch die Heirat mit der bürgerlichen Karin Nissvandt sämtliche
Titel und Erbansprüche an das schwedische Königshaus verloren hatte, von
Schweden auf die Mainau zurück und machte die Insel für sich und seine Familie zum
neuen Wohnsitz. Lennart Bernadotte begann, das vernachlässigte Eiland nach und
nach und mit großem Aufwand wieder in einen Park umzuwandeln, öffnete die Mainau
auch bald schon für Besucher. Natur immer wieder neu erleben, die Einzigartigkeit
jeder Jahreszeit genießen und die Seele baumeln lassen:
Dazu möchten wir Sie auf der Insel Mainau herzlich willkommen heißen. Im Strandkorb den Blick auf den Bodensee
genießen, auf den Mediterran-Terrassen träumen, im Arboretum bei einem Spaziergang den Gedanken nachhängen oder einfach nur die Natur und ihre Vielfalt erleben.
Die Insel Mainau bietet ein abwechslungsreiches Angebot.
Auch die Mainau-Gastronomie verwöhnt mit landestypischen Spezialitäten.

Inklusivleistungen

Fahrt im modernen Reisebus, Eintritt zur Blumeninsel

Reisezeitraum
19.08.2018
Preis pro Personab 47 €
Diese Reise zur Zeit nicht buchbar. Wir informieren Sie gern zu alternativen Reisemöglichkeiten. Rufen Sie uns an: +49 7044 371 - 0