Zu allen Reisen dieser Kategorie

Flußkreuzfahrt Schönheiten der Seine

Bereits weltberühmte Künstler wie Claude Monet und Picasso ließen sich von der Schönheit Nordfrankreichs inspirieren. Auf Ihrer Seine-Kreuzfahrt von Paris Richtung Atlantikküste werden auch Sie von der Schönheit dieser Landschaft verzaubert. Auf ihrem Weg fließt die Seine vorbei an kalkweißen Hochufern und tiefgrünen Wiesen. Am Ende Ihrer Kreuzfahrt wartet nochmal ein echtes Highlight auf Sie - die Weltstadt Paris. Bestaunen Sie die unzähligen Sehenswürdigkeiten
und lassen Sie sich von der französischen Lebensart z. B. bei einer Tasse Kaffee in einem der vielen gemütlichen Cafés anstecken.

Ihr Schiff MS Seine Comtesse
Bj. 2001, maximal 150 Passagiere, Länge 115 m, Breite 11,5 m
Wahrhaftig ist die MS SEINE COMTESSE eine echte Gräfin. Elegant und stilvoll gleitet sie durch die romantische Normandie. Traumhafte Aussichten garantieren große Panoramafenster nicht nur in den Kabinen, sondern auch in den anderen öffentlichen Bereichen. Frankreichs Küche ist weltberühmt. An Bord kommen Sie selbstverständlich in diesen Genuss. Die täglich frisch zubereiteten Gerichte sind stets ein Gedicht und runden das unvergessliche Reiseerlebnis
gebührend ab. Alle 75 Kabinen sind stilvoll und komfortabel eingerichtet mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche/WC, SAT-TV, Telefon, Haartrockner und Safe. Die Kabinen sind ca. 15 m² groß und haben große Panoramafenster, die in den Deluxe Kabinen zu öffnen sind. Sie bieten nebeneinanderstehende Betten, die auf Wunsch getrennt gestellt werden können. Die Hauptdeck Kabinen sind ca. 12 m² groß, haben große nicht zu öffnende Aussichtsfenster und sind alle mit einem Klappbett und einem Sofabett ausgestattet.

1. Tag:

Anreise nach Paris und Einschiffung
Morgens Fahrt im komfortablen Fernreisebus nach Paris und Einschiffung. Gegen 22.45 Uhr Abfahrt.

2. Tag:

Les Andelys
Die Ruinen der Burg Château Gaillard, überragen den Stadtteil Le Petit Andely. Hier befindet sich eine für die Gegend typische Einkaufsstraße, eine große Hängebrücke über die Seine und die Kirche Saint-Sauveur aus dem 13. Jh. Die Kirche wurde 1840 als Monument historique klassifiziert.

3. Tag:

Caudebec-en-Caux
Ausflug in den pittoresken Seefahrer- und Künstlerort Honfleur. Zeit für eigene Entdeckungen. An der Mündung der Seine zum Ärmelkanal liegt das malerische Honfleur, welches auf eine lange Vergangenheit zurückblickt und sich zeitgleich als zukunftsorientierte Hafenstadt präsentiert. Honfleur besichtigen heißt, sich in die Geschichte vertiefen und dabei in einer außergewöhnlichen Umgebung wiederzufinden. Das historische Hafenbecken, die pittoresken Gassen und traditionellen Fachwerkhäuser machen den kleinen Seefahrer- und Künstlerort zu einem der entzückendsten Küstenstädtchen der Normandie. Im Herzen des alten Seemannsviertels befindet sich ein einzigartiges Bauwerk, das Sie unbedingt gesehen haben sollten: die Kirche Sainte-Catherine (15.-16.Jahrhundert) ist die größte Holzkirche Frankreichs mit einem separaten Glockenturm. (AP)

4. Tag:

Rouen
Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch die Geburtsstadt von Gustave Flaubert. Zahlreiche gotische Bauwerke vermitteln den Eindruck, als befände man sich in einem Freilichtmuseum. Die normannische Hauptstadt lebt von Kontrasten: altes Fachwerk und Kirchen im Zentrum und am Ufer der Seine hohe Hafenkräne neben banalen Nachkriegsbauten und modernen Hafengebäuden. Victor Hugo hat die Stadt als Stadt der hundert Kirchtürme bezeichnet. Unzählige Bauwerke wurden durch die Bombardements während des Zweiten Weltkriegs zerstört, vor allem im Bereich zwischen Kathedrale und Seine. Dennoch sind heute noch an die 2000 Fachwerkhäuser erhalten. Sie werden von dem Charme dieser Stadt begeistert sein. (AP)

5. Tag:

Rouen
Ausflug zur Straße der Klöster mit Besuch der eindrucksvollen Klöster St. Wandrille und St. Martin de Boscherville. Noch heute beleben rund 50 Benediktinermönche die Abbaye Saint-Wandrille. Von der gotischen Kirche blieb nur eine Ruine, doch barocke Konventsbauten, Kreuzgang und romanisches Refektorium sind intakt und können besichtigt werden. Die ehemalige Dominikanerabtei St. Martin de Boscherville stammt aus dem 12. Jahrhundert. Ihre spätromanische Kirche besticht durch schlichte Architektur, während der angrenzende Kapitelsaal üppig mit Skulpturen ausgeschmückt ist. (AP)

6. Tag:

Vernon
Ausflug Giverny mit Besuch des Monet-Hauses mit seinem paradiesischen Garten und dem berühmten Seerosenteich.

7. Tag:

Paris
Stadtrundfahrt durch die Weltstadt Paris mit den berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm oder der Champs-Élysées. Die französische Hauptstadt an der Seine beherbergt unzählige sehenswerte kirchliche und weltliche Bauwerke, Straßen, Plätze, Museen und Parks und zieht Tag für Tag Touristen aus aller Welt in ihren Bann. Die Uferpromenade der Seine in Paris wurde 1991 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Paris besticht nicht nur durch die von der UNESCO auserwählten Kulturgüter. Während einer Stadtrundfahrt durch die französische Metropole mit Flair, sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie den Eiffelturm, den Triumphbogen, Notre Dame oder auch die Champs-Élysées. Bei einem kleinen Spaziergang durch den Parc du Luxembourg werden Sie die Ruhe in der hektischen Großstadt genießen und die vielen Eindrücke dieses unvergesslichen Besuchs in der Stadt der Liebe auf sich wirken lassen. (AP)

8. Tag:

Heimreise
Nach dem Frühstück Ausschiffung und Heimreise.

Inklusivleistungen

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie
Vollpension an Bord (1x Festliches Abschiedsdinner)
Begrüßungs- und Abschiedscocktail
deutschsprachige örtliche Reiseleitung
Unterhaltungsprogramm an Bord
Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer
Kofferservice bei Ein- und Ausschiffung
Transfer nach Paris und zurück
Alle Steuern & Gebühren
Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog
100 % klimaneutrale Reise

Wunschleistungen (gegen Aufpreis buchbar)

  • Ausflugspaket ((4 Ausflüge) + 159 €
  • Getränkepaket + 169 €

Zimmerpreise

  • Unterbr. in 2-Bett-Kabine Hauptdeck inklusive
  • Unterbr. in 2-Bett-Kabine Mitteldeck vorn + 200 €
  • Unterbr. in 2-Bett-Kabine Mitteldeck + 300 €
  • Unterbr. in 2-Bett-Deluxe-Kabine Mitteldeck + 550 €
  • Unterbr. in 2-Bett-Deluxe-Kabine Obderdeck achtern + 600 €
  • Unterbr. in 2-Bett-Deluxe-Kabine Oberdeck + 700 €
Reisezeitraum
30.03.2019
Preis pro Personab 1137 €